Presse: Eine Saison der Superlative – 10:0 zum Abschluss gegen Bargteheide: Tischtennis-Regionalligist TuS Celle 92 bleibt ungeschlagen (Bericht CZ vom 23.04.24)

24.04.2024

Erst am Freitagabend Chili und Wein in der Celler Winzerwelt, dann am Samstag Pasta und Pizza bei einem Italiener in Hannover mit anschließendem Zug durch die Innenstadt – und zwischendurch mal eben den letzten Gegner TSV Bargteheide mit 10:0 förmlich „aufgefressen“: Die Tischtennis-Asse des TuS Celle 92 haben sich eines Meisters würdig aus der Regionalliga verabschiedet und eine (fast) perfekte Saison ohne Niederlage gebührend gefeiert. „Das war einfach überragend. Damit haben wir so nicht gerechnet. Aber die Jungs sind mit der Favoritenrolle perfekt umgegangen, sind jedes Spiel motiviert und professionell angegangen. Dann darf man auch mal feiern“, erklärt der scheidende Coach Marius Max, der in der kommenden Spielzeit in der 3. Liga durch Lennart Wehking als Spielertrainer ersetzt wird.

Die Blau-Gelben blicken auf eine Saison der Superlative zurück, die Zahlen sind beeindruckend und dokumentieren die Dominanz der Mannschaft. 35:1 Punkte, von insgesamt 180 Matches nur ganze 21 verloren (Einzel: 128:16, Doppel: 31:5) – dies bedeutend eine Siegquote von rund 88 Prozent. „Davor kann man nur den Hut ziehen. Natürlich stört der eine Punktverlust gegen Poppenbüttel etwas, aber den können wir auch verschmerzen“, meint Max.

Alle eingesetzten Spieler weisen eine positive Bilanz auf. Den Vogel abgeschossen hat dabei Wehking, der alle seine 36 Einzel sowie 18 Doppel an der Seite von Nils Hohmeier gewonnen hat. Dafür gab es von seinen Teamkollegen ein T-Shirt mit der Aufschrift „Herzlichen Glückwunsch zu einer perfekten Saison, Capitano!“. Auch für den 38-Jährigen, der in seiner abwechslungsreichen Karriere schon viel erlebt hat, ist diese herausragende Leistung etwas ganz Besonderes. „Damit habe ich selbst nicht gerechnet. Selbst als Favorit ist es ungewöhnlich, dass du alles gewinnst. Normalerweise hast du immer mal ein Spiel dabei, in dem es nicht so läuft und du es auch verlierst“, erklärt Wehking.

Foto: David Borghoff (CZ)

Dabei wäre die weiße Weste ausgerechnet im letzten Spiel fast noch befleckt worden. Zusammen mit Hohmeier verspielte Wehking im Doppel gegen Florian Keck und Philipp Gericke in einem dramatischen Match beinahe eine 2:0-Satzführung. Im entscheidenden Durchgang lagen die Celler schon mit 0:4 und 1:5 zurück, bogen die Partie aber noch um und siegten mit 11:8. „Zwischendurch waren beide ziemlich angespannt, während ihre Gegner ohne Druck befreit aufgespielt haben. Aber es spricht für Lennart und Nils, dass sie das Ding am Ende noch gezogen haben“, sagt Max.

Die Einzel waren dann eine klare Sache, zumal die Bargteheider nicht in Bestbesetzung angetreten waren und Torben Markscheffel obendrein noch mit einem Bandscheibenvorfall an die Platte ging. So konnten die 92er ihre Top-Bilanzen ausbauen, auch Talent Dominik Blazek feierte zwei souveräne Erfolge und kommt in der Regionalliga nun auf 5:3-Siege. Wie überragend die Celler waren, zeigen auch die Gesamtresultate im Einzel von Hohmeier (31:5), Jannik Xu (31:3) und Rajat Hubli (22:4), auch Ersatzspieler Lukas Brinkop (3:1) überzeugte bei seinen Einsätzen.

In der 3. Liga, die aller Voraussicht nach im September beginnt, bekommt TuS nun auch noch Verstärkung durch den Chilenen Eusebio Vos vom Vizemeister SV Union Salzgitter, zusammen mit Hohmeier zweitbester Spieler der Regionalliga Nord nach Wehking. „Die 3. Liga ist eine ganz andere Hausnummer. Aber wir sind gut gerüstet und müssen uns vor niemandem verstecken“, unterstreicht Max.

TuS Celle 92 – TSV Bargteheide 10:0. Jannik Xu/Dominik Blazek – Torben Markscheffel/Niklas Baasch 11:6, 11:3, 11:8; Nils Hohmeier/Lennart Wehking – Florian Keck/Philipp Gericke 11:9, 16:14; 9:11, 10:12, 11:8; Hohmeier – Gericke 11:5, 11:1, 11:7; Wehking – Keck 11:0, 11:8, 11:7; Xu – Baasch 5:11, 11:6, 11:2, 11:4; Blazek – Markscheffel 11:8, 11:8, 11:5; Hohmeier – Keck 11:5, 3:11, 11:6, 11:4; Wehking – Gericke 11:6, 11:7, 11:7; Xu – Markscheffel 11:5, 11:4, 11:8; Blazek – Baasch 11:7, 11:8, 7:11, 11:4.

Text: CZ am 23.04.2024 – Oliver Schreiber
Foto: CZ am 23.04.2024 – David Borghoff

Aktuelles & Termine

📆Sa, 08.06.24: TT-Spartenturnier in der Nadelberghalle –> Einladung
📆So, 09.06.24: Stadtteilfest Neuenhäusen mit einem Stand des TuS Celle
🏓In den Sommerferien (24.06.-02.08.24) Montags von 18:00 bis ca. 21:00 Uhr TT-Training in der Sporthalle Carstensstr. möglich.

  • Aktuelle und historische Videos unserer 1. Herren findet Ihr im Archiv
  • Meldet Euch gerne an für unseren Newsletter
  • Podcast mit Lennart Wehking 

SocialMedia

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage eines Sponsors:  Logo  anklicken

 

rbp-Architekten-330x36

Wirbals  HörCentrum

 

 

  

 

 

….