Vereinsmeisterschaften 2023-2024: Neues Jahr – alte Sieger/innen

07.02.2024

Celle. Zu Beginn des neuen Jahres gingen insgesamt 18 Spielerinnen und Spieler der Tischtennis-Spielgemeinschaft Celle/Westercelle bei den Vereinsmeisterschaften 2023-2024 an den Start. Gestartet wurde zur Mittagszeit, wobei das aus dem letzten Jahr bewährte Team um Spartenleiter Carsten Gröticke und Peter Black/Christian Kempe (Verpflegung), sowie Sportwart Lukas Brinkop (Einzel) und Eckhard Funke (Doppel) wieder zum Einsatz kam.

Begonnen wurde mit der Gruppenphase im Einzel. In zwei 3er- und drei 4er-Gruppen wurde im Vorgabesystem auf zwei Gewinnsätze gespielt. Pro 75 Punkte TTR-Differenz gab es einen Punkt Vorsprung, maximal jedoch fünf Punkte. Die beiden Gruppenersten zogen ins Hauptfeld ein, Platz 3 und 4 in die Trostrunde. In den ersten vier Gruppen konnten sich mit Lukas Brinkop, Matthis Kassens, Tim Dümeland und Bennet Burmann-Prüfer die Gruppenköpfe als erste qualifizieren. Lediglich Enno Ziesler hatte große Schwierigkeiten mit der Vorgabe und wurde sogar nur 4. Hier nutzten Jugendwart Marius Max und TuS-Neuzugang Frank Rebmann die Gunst der Stunde und zogen ins Hauptfeld. Ebenso erreichten dies setzungsgemäß Carsten und Christian K. Entgegen ihrer Setzung spielten Nachwuchsspieler Henri Rittierott und vor allem Tischtennis-Rückkehrer Philipp Urban stark auf und wurden jeweils Zweite.

Das Teilnehmerfeld der Vereinsmeisterschaftem 2023/2024

Im Achtelfinale der Hauptrunde hielt Christian Kempe Frank in Schach und Carsten stoppte Philipps Siegeszug. In den Viertelfinals gab es dann die ersten Favoritenstürze:
Vorjahressiegerin der Trostrunde – Kiana Hinze – besiegte Christian Otte und Damen-Neuzugang Mia Wolf rang Freddy Endler mit 3:2 nieder. Mit nur zwei Punkten Unterschied konnte ebenso Carsten Nachwuchsabwehrer Matthis den Schneid abkaufen und zog verdient ins Halbfinale ein.

In den Halbfinals standen sich im Hauptfeld – wie im Vorjahr – Lukas und Youngster Bennet genauso wie Tim und Carsten gegenüber. Lukas setzte sich mit 3:1 durch, Carsten musste den harten Spielen der Runden vorher Tribut zollen. In der Trostrunde waren die Halbfinals eine spannende Angelegenheit und wurden erst im finalen Durchgang entschieden: Kiana siegte über Johannes Wilke, Enno konnte seinen 4-Punkte-Vorgabe-Rückstand gegen Mia letzten Endes wettmachen.

Ebenso eng verliefen die beiden Finalspiele, in denen Kiana ihre 5-Punkte-Vorgabe gegen Enno am Ende über das Ziel bringen konnte und so ihren Titel als Vereinsmeisterin wiederholen konnte. Lukas egalisierte letzten Endes Tims Vorsprung von zwei Punkten und verteidigte seinen Titel ebenfalls.

Zwischen den Gruppen- und den KO-Runden-Spielen wurden auch die Doppelmeister ermittelt. Mithilfe von Eckhardts Wäscheklammer-Doppel-System und unter seiner professionellen Anleitung konnten hier gemeinsam Siege eingefahren werden. Jede Spielerin und jeder Spieler erhielt zu Beginn drei Wäscheklammern. Die Paarungen wurden in jeder Runde neu ausgelost. Die Anzahl der Wäscheklammern eines Teams gab dabei die eigene Rankingpunktzahl vor. Für jeden besseren Rankingpunkt bekam das gegnerische Team einen Punkt im Satz Vorsprung. Gespielt wurden genau zwei Sätze – es war also auch ein für das Tischtennisdoppelspiel untypisches Unentschieden möglich. Die beiden Gewinner/innen erhielten dann von den unterlegenen Spieler/innen jeweils eine Klammer. Nach sechs Runden kam es dann zum Payday. Mit insgesamt sieben Wäscheklammern konnten sich der spätere Einzelsieger Lukas sowie mit sechs Wäscheklammern Matthis gemeinsam in die Doppel-Siegerliste eintragen.

Das obligatorische Gewinnerbild nach spannenden Spielen.

Aber auch der gemeinsame Teil kam nicht zu kurz. Viele Teilnehmer/innen brachten leckere Kleinigkeiten für das Buffet mit, dass durch Würstchen und Getränke von den Vereinen abgerundet wurde.

Insgesamt waren die Vereinsmeisterschaften eine super Veranstaltung. Leider ist die Teilnehmerzahl weiter rückläufig. Für das kommende Jahr hoffen wir wieder mehr Spieler/innen in der Halle für dieses Event begrüßen zu können.

Text: Lukas Brinkop
Fotos: Uwe Lehmann

Aktuelles & Termine

  • Ergebnisse der 1. Herren am Wochenende:
    MTV Eintracht Bledeln – TuS Celle 92   –   1:9
    TuS Celle 92
    – SV Union Salzgitter         –    10:0
  • Aktuelle und historische Videos unserer 1. Herren findet Ihr im Archiv
  • Meldet Euch gerne an für unseren Newsletter
  • Podcast mit Lennart Wehking 
  • SPIN-Heft zur Rückrunde lesen –> 

SocialMedia

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage eines Sponsors:  Logo  anklicken

 

rbp-Architekten-330x36

Wirbals  HörCentrum

 

 

  

 

 

….