Regionalliga: TuS im letztes Hinrundenspiel unter strengen Auflagen gegen Poppenbüttel

03.12.2021

Morgen um 14 Uhr empfängt unsere 1. Herrenmannschaft zuhause den SC Poppenbüttel!. Nachdem der Spielbetrieb vom TTVN für alle Spielklassen in Niedersachsen bis Verbandsebene abgesagt wurde, sind wir sehr froh, dass unser letztes Spiel in der Regionalliga noch stattfinden kann. Allerdings sind wir an strenge Auflagen gebunden. So gilt für alle (Spieler, Betreuer und Zuschauer) die 2G+ Regel, demnach dürfen wir nur Einlass mit negativem Testergebnis, sowie Impfausweis oder Genesenen-Bescheinigung gewähren. Ausgenommen hiervon sind nur Schüler unter 18 Jahren. Außerdem gilt Maskenpflicht, bis ein Sitzplatz auf der Tribüne eingenommen wurde. Auf der Tribüne selbst ist Abstand einzuhalten.Wir hoffen nichtsdestotrotz auf möglichst viele Zuschauer, die uns beim letzten Heimspiel des Jahres unterstützen!

Es wird voraussichtlich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe werden. Poppenbüttel ist aktuell mit nur einem Zähler weniger als wir auf dem fünften Tabellenplatz. Bei einem Sieg könnten wir dem 3. Tabellenplatz überwintern, bei einer Niederlage würden uns unsere Gegner aus Hamburg noch überholen.

Wir treten mit Jannik, Michael, Kevin und Laurin an, in dieser Aufstellung haben wir bisher überraschend gut gespielt und mit Siek und Düppel bereits zwei starke Gegner geschlagen. Auch in diesem Spiel sind die vier hochmotiviert diese Erfolgsserie fortzuführen.

Doch auch unsere Gegner treten mit einer sehr starken Aufstellung an. So haben sie an Nummer eins den jungen Abwehrer Daniel Kleinert, der bis zuletzt noch in der 3. Bundesliga aufschlug und dort auch recht erfolgreich war. Deren Nummer zwei Patrick Khazaeli, ist ebenfalls ein nicht zu unterschätzender Gegner, der bereits einige Überraschungssiege davontragen konnte. Und unten warten mit Janik Meder und Philipp Flörke zwei Gegner die bisher beide positive Bilanzen gespielt haben und definitiv harte Gegner sein werden.

Dennoch denke ich, dass wir gut dagegenhalten können. Jannik zeigte sich zuletzt immer wieder in guter Verfassung und Michael hat in seinen letzten zwei Spielen ebenfalls sehr starke Ergebnisse gespielt! Und unsere Jugendspieler im unteren Paarkreuz sind hochmotiviert diese harten Nüsse zu knacken, wie sie es zuletzt immer wieder entgegen vieler Erwartungen und Meinungen geschafft haben!

Wichtig werden die Doppel sein, wir haben bisher mit den Stammdoppeln Xu/Orhan und Matthias/Struß sehr oft gute Ergebnisse gespielt und unsere Doppelstärke unter Beweis gestellt. Auch in diesem Spiel, dass verspricht eng zu werden, wird es wieder von entscheidender Wichtigkeit sein, wie wir in den Doppeln abschneiden.

Wir freuen uns darauf euch ein letztes Mal in diesem Jahr in der Carstensstraße gutes und spannendes Tischtennis bieten zu können und hoffen, dass wir trotz der vielen Auflagen zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans erhalten!

Text: Marius Max
Foto: Herbert Gade

Aktuelles & Termine

Unterbrechung des Punktspielbetriebs und der weiterf️ührenden Turniere bis 28.02.2022 verlängert!
Training mit 2G möglich.  Anmeldung  h i e r

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage des Sponsors:  Logo  anklicken


   

rbp-Architekten-330x36

vftt

Wirbals  HörCentrum

 

  

  

….