Regionalliga: TuS mit drittem 6:4-Sieg in Folge (Bericht der CZ)

23.11.2021

LUNESTEDT. 6:4, 6:4, 6:4. Dies ist nicht etwa das Resul- tat eines Drei-Satz-Matches beim Tennis, sondern die simple Zusammenfassung der Erfolgsserie des Tisch- tennis-Regionalligisten TuS Celle 92. Die Blau-Gelben feierten beim TSV Lunestedt ihren dritten knappen 6:4-Sieg in Folge und setzten sich damit auf Rang drei fest, punktgleich mit dem Zweiten MTV Eintracht Bledeln. „Wir machen es offenbar gerne so spannend. Auch das war wieder ein sehr enges Match. Aber diesen Nervenkitzel nehmen wir gerne auf uns, wenn wir am Ende gewinnen“, erklärte Trainer Marius Max.

Entscheidend für den nächsten doppelten Punktgewinn der Celler war das erfolgrei- che Pokerspiel bei der Doppelaufstellung. Max wollte unbedingt, dass sein stärkstes Duo Arne Hölter/Jannik Xu auf die Lunestedter Top-Paarung Martin Gluza/Matti von Harten trifft. Er spekulierte darauf, dass der Trainer des Gegners Gluza und von Har- ten an Position zwei aufbieten würde – und setzte entsprechend Hölter/Xu ebenfalls dorthin. Der Plan ging auf, denn in einem dramatischen Fünf-Satz-Match rangen die Celler die Lunestedter mit 11:9 im Entscheidungsdurchgang nieder. Zudem spielten Michael Khan Orhan und Laurin Struß bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt stark auf und bezwangen Elger Neumann/Björn Oldenstädt relativ klar. „Das war die Basis für unseren Sieg“, freute sich Max.

Zum Matchwinner avancierte Michael Orhan, der als einziger seine beiden Einzel gegen Anton Depperschmidt und von Harten gewann. Jener Orhan war zuvor beim 6:4-Erfolg in Oesede noch tief enttäuscht darüber gewesen, dass er seine beiden Matches verloren hatte. „So schnell geht das im Tischtennis. Michael war richtig angefressen und hat intensiv trainiert. Das hat sich ausgezahlt“, meinte Max. Die beiden anderen TuS-Punkte holten Xu und Hölter jeweils gegen Gluza, gegen den bä- renstarken Neumann unterlagen beide. Struß ging nahe seinem Wohnort gegen seine Lunestedter Trainingspartner im Einzel hingegen leer aus. Nächster Gegner der 92er ist am kommenden Samstag Spitzenreiter Oldenburger TB.

Text: CZ vom 23.11.2021 – Oliver Schreiber
Foto: Jonas Uekermann

Aktuelles & Termine

Jugend-WM in Portugall 02. – 08.12.
Aktuelles   –   ITTF-Seite

TTVN unterbricht Spielbetrieb vom 1.12.2021 bis 31.01.2022! Punktspiele finden vorerst nicht statt.
Bis zu einer evtl. Hallensperrung ist Training mit 2Gplus möglich. Wer geboostert ist, benögt keinen zusätzlichen Test!

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage des Sponsors:  Logo  anklicken


 

rbp-Architekten-330x36

Tryp

vftt

Wirbals  HörCentrum

 

 

  

  

Premper  

 ….