Südamerika-Trip von Philipp Floritz

12.05.2017

Unseren Spitzenspieler Philipp Floritz zog es vor Kurzem in fremde Gefilde. Er startete auf weltoffenen Turnieren in Chile und Brasilien unter bulgarischer Flagge.

Zunächst schlug er in der chilenischen Hauptstadt Santiago auf. Ohne Probleme gelangte er ohne Satzverlust über zwei Südamerikaner in die Hauptrunde. Dort konnte er sich bis ins Halbfinale vorkämpfen, in dem er dann allerdings klar in vier Sätzen gegen den über ihm in der Weltrangliste stehenden Inder Ghosh verlor.

Im Doppel war Philipp mit dem Bremer TTBL-Spieler Hunor Szöcs an seiner Seite an Position 2 gesetzt. Beide kamen nach einem glücklichen Sieg über zwei Argentinier auch in das Finale. Doch im Endspiel setzten sich die an 1 gesetzten Inder Ghosh und Anthony knapp durch.

In Brasilien befand sich Philipp in hervorragender Form. Das Feld war in Sao Paulo deutlich besser als in Chile besetzt. Durch einen Sieg gegen einen höher einzuschätzenden Brasilianer mit japanischen Wurzeln stieß er bis in das Viertelfinale vor, in dem sich die TTBL-Spieler Hugo Calderano, Hunor Szöcs und Patrick Baum sowie der ehemalige Bergneustädter Gustavo Tsuboi tummelten.

Nach einem sensationellen 4:1-Sieg gegen Patrick Baum (Video mit dem spiel in voller Länge =   h i e r ) trat er im Halbfinale gegen den Inder Anthony an, der zuvor Szöcs klar mit 4:0 eliminiert hatte.  Hier gelang Philipp nach einer weiteren Glanzleistung und 3:2 Satzführung leider nicht der Einzug in das Finale. Dies gewann der Ochsenhausener Calderano.

Im Doppel(Doppelpartner Szöcs) wollte die Glücksgöttin Fortuna schon im Viertelfinale ein Aufeinandertreffen mit den klaren Favoriten Calderano/Tsuboi. Nach großem Kampf verlor man zwar in drei Sätzen, aber alle Sätze nur mit zwei Punkten Differenz.

Alles in Allem kann man von einem sehr gelungenen “Ausflug” nach Südamerika sprechen. Die erzielten Ergebnisse mit einem Aufstieg in der Weltrangliste lassen für gute Resultate in der kommenden Saison hoffen.

Celle, 11.05.2017
Hans-Hartmut Koch

Aktuelles & Termine

Voting-Bitte für Arne Hölter  und sein Uni-Team
(bis 29.02. möglich)   –   Details hier

Hänigser Speed-Turnier am 01.02.2020 – Ausschreibung

2. Bundesliga: Celle gewinnt das Abstiegsduell in Leiselheim 6:3   –   Bericht der CZ

  Gesamtterminplan Rückrunde 19/20

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage des Sponsors:  Logo  anklicken


 

rbp-Architekten-330x36

Tryp

vftt  Allianz

Süddheide   

SparkasseLSB-Nds

 

 

Venezia  HörCentrum

Wirbals 

    Brand-Fahrräder

   

   

Premper  

 

   

….