3. Bundesliga: Entscheidung im Aufstiegskampf fällt am Wochenende

30.03.2017

Am kommenden Samstag und Sonntag steht für die erste Mannschaft des TuS Celle der wichtige und entscheidende Doppelspieltag in Schleswig-Holstein auf dem Plan. Punktgleich mit Bad Hamm und nur zwei Einzelspiele schlechter, werden unsere Jungs alles geben, um die schon sicher erreichte Relegations-runde zu vermeiden und den direkten Aufstieg in die 2. Bundesliga zu schaffen. Vom Fernduell mit Bad Hamm, bei dem es eventuell um jeden Satz gehen kann, möchten sich die Celler nicht verrückt machen lassen: „Alles was wir nun tun können, ist um jeden Ball zu fighten. Wir werden uns den Zwischenstand unserer Konkurrenten um den Aufstieg nicht anschauen“, so Tobias Hippler.

Obwohl gegen die gegnerischen Teams aus Schwarzenbek und Siek aus der Hinrunde zwei Siege (6:0 und 6:3) zu Buche stehen, könnten die Vorzeichen besser stehen. „Philipp Floritz befindet sich aktuell noch im Krankenhaus, um seine Lebensmittelvergiftung auszukurieren. Es steht in den Sternen, ob er spielen kann, aber wir haben gegen Hertha gezeigt, zu was wir auch ohne ihn fähig sind. Auf diese schwierige Situation möchten wir mit Trotz reagieren!“, gibt sich Manager Dieter Lorenz kämpferisch.

Der entscheidende Tag um den Aufstieg wird der Sonntag werden. Hier spielt TuS gegen die starke Auswahl vom SV Siek, während zur gleichen Zeit Bad Hamm gegen Hertha BSC Berlin an den Tisch geht. Dennoch ist auch das Team aus Schwarzenbek gefährlich, denn Spitzenspieler Lundquist ist mit an Bord. Falls wir ohne Floritz antreten sollten handelt es sich um ein 50:50 Spiel.

Am Sonntag wird Floritz dann mehr denn je benötigt. Das Hinspiel, in dem Hohmeier erst im Entscheidungssatz mit 12:10 den 6:3 Sieg eintüten konnte, verlief dramatisch und es ist nicht zu erwarten, dass dies beim entscheidenden Auswärtsspiel anders verlaufen wird. Besonders Wang Yang Sheng, die Sieker Nummer 1 hat zuletzt mit einem deutlichen 3:0 Erfolg über Lei Yang auf sich aufmerksam gemacht.

Wenn ihr, liebe Fans, unserem Team dabei helfen möchtet, die ohnehin schon sensationelle Saison zu vergolden: Sowohl Schwarzenbek, als auch Siek, befindet sich weniger als zwei Autostunden von Celle entfernt!

Text:    Team 1. Herren
Foto:    Philip Loeper

Aktuelles & Termine

German Open: 28.01. – 02.02. in Magdeburg
mehr   –   live-ticker/Ergebnisse   –   Livestream

Voting-Bitte für Arne Hölter  und sein Uni-Team
(bis 29.02. möglich)   –   Details hier

Hänigser Speed-Turnier am 01.02.2020 – Ausschreibung

  Gesamtterminplan Rückrunde 19/20

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zur Homepage des Sponsors:  Logo  anklicken


 

rbp-Architekten-330x36

Tryp

vftt  Allianz

Süddheide   

SparkasseLSB-Nds

 

 

Venezia  HörCentrum

Wirbals 

    Brand-Fahrräder

   

   

Premper  

 

   

….