3. Bundesliga: Heimspiel gegen Bergneustadt II

13.01.2017

An diesem Sonntag, dem 15. Januar 2017 spielt die Celler Mannschaft ab 10.30 Uhr in der Altstädter Schule gegen die Reserve der Bundesliga-Mannschaft des TTC Schwalbe Bergneustadt. Die Mannschaft aus dem Oberbergischen steht seit dem letzten Wochenende zwar auf dem letzten Tabellenplatz und daher gibt es an der Favoritenstellung der Celler Mannschaft sicher keinen Zweifel. Aber es wird wahrscheinlich keine einseitige Partie werden, da die Gäste erstmalig in dieser Saison mit der besten Aufstellung nach Celle kommen wird und der Spitzenspieler Florian Schreiner seinen Trainingsrückstand nach langer Verletzungspause schon fast wieder aufgeholt hat.

Für den Verlauf des Spiels sind die Spiele zwischen dem U21 Nationalspieler Florian Schreiner und den Cellern Floritz und Hippler sicher entscheidend. Dazu der Floritz-2016-4aCeller Spitzenspieler Philipp Floritz: „Ich habe mit „Flo“ zwei Jahre trainiert und weiß, dass er an einem guten Tag gegen mich gewinnen kann. Am letzten Wochenende hat er schon gegen den SV Siek gezeigt, dass mit ihm trotz langer Verletzungspause wieder zu rechnen ist, da er gegen Wang nur in der Verlängerung des 5. Satzes trotz mehrerer Matchbälle verloren hat.“

Florian Schreiner ist in der Tat der Spieler auf den die Celler Zuschauer sich am meisten freuen können. Florian wurde drei Jahre vor Tobias Hippler im Jahr 2013 Deutscher Jugendmeister im Einzel. Mit Niklas Matthias, der jetzt zwei Auslandssemester in den USA absolviert, wurde er Deutscher Schülermeister im Doppel. Der 21-jährige gilt als hoffnungsvolles deutsches Talent für die Zukunft und nimmt wie Nils Hohmeier regelmäßig an den U21 Lehrgängen in Düsseldorf teil. Im letzten Jahr hat er noch im oberen Paarkreuz des Zweitligisten TuS Fürstenfeldbruck gespielt, nach seinem Abitur strebt er eine Profilaufbahn an und ist jetzt die Nr. 4 des Erstligisten Bergneustadt. Er hatte noch keine Einsätze in der ersten Liga, da er in der Hinrunde verletzt war. Sein Einsatz in Celle soll ihm wieder die notwendige Spielpraxis verschaffen, um langsam in die Erstligamannschaft hinein zu kommen. Sein selbst erklärtes Ziel ist es unter die Top 100 der Welt zu kommen. Nils Hohmeier, der Schreiner von vielen gemeinsamen Lehrgängen in Düsseldorf kennt: „Klar ist: Schreiner ist immer in der Lage, in einem Spiel den Unterschied auszumachen.“

An Position zwei stellt die TTBL-Reserve Kushov auf, der gegen Celle im Hinspiel sein Spiel gegen Tobias Hippler gewann und damit den einzigen Punkt gegen die Celler Mannschaft sicherte. Tobias Hippler; „Meine Niederlage in Bergneustadt war denkbar knapp, und ich habe da taktisch auch einige Fehler gemacht. Muhamed Kushov ist mit seinen 43 Jahren immer noch ein sehr gefährlicher Spieler, der mit seinen sehr guten Aufschlägen häufig punktet. Trotzdem traue ich mir die Revanche in Celle zu.“ In dem Spiel zwischen Floritz und Kushov wird es sicher ebenso wie in Bergneustadt leidenschaftliche Diskussionen über die Aufschläge geben, die dort den Ausschlag gegeben haben.

Durch die Teilnahme von Schreiner rückt Kevin Eggers, die Überraschung der aktuellen Saison, in das untere Paarkreuz. Eggers spielte mit einer Bilanz von 4:5 im oberen Paarkreuz nahezu ausgeglichen und hat große Chancen auch in Celle zu punkten. Die Mannschaft wird komplettiert durch den Abwehrspieler Markus Grothe, der die Celler zu Höchstleistungen zwingen wird. Während viele schon von einem Pflichtsieg sprechen, möchte Coach Björn Ungruhe nichts von solchen Urteilen wissen: „Es gibt keine Mannschaft in der Liga, gegen die wir nicht an einem schlechten Tag verlieren können. Es entscheidet die Tagesform und besonders Bergneustadt ist in bester Besetzung deutlich besser als ihr Tabellenplatz“.

Auch Phillip Floritz, der sich momentan in bestechender Form befindet, weiß, „dass jedes Spiel erst einmal gespielt werden muss. Wir nehmen den Gegner zu 100% ernst!“. Die Equipe aus der Residenzstadt wird also hoch konzentriert und gut vorbereitet an den Tisch gehen, um die  zwei Punkte in Celle zu behalten.

Text: 1. Herren
Foto: Philip Loeper

Aktuelles & Termine

verfremdet kamischke-2

2. Bundesliga nächstes Heimspiel:
So, 14.04. – 14:00 Uhr
TuS92 – NSU Neckarsulm

 

   Gesamtterminplan

Ergebnisse & Bilanzen

Sponsoren

Zu den Homepages:  Logo  anklicken


 

rbp-Architekten-330x36  

  

vftt   Tryp

Süddheide   Allianz

 

Sparkasse

 

LSB-Nds   Winkelmann

Horn-Natursteinpark-330x102

 

Lotto-Sport-Stiftung_Logo_mit_Claim_CMYK

 

HörCentrum  Venezia

Wirbals  Brand-Fahrräder

Intersport Lange  tischtennis-biz

  faikauf-center 

   fendler

   

Premper

  elanos

     

 

….logo-alle-sponsoren-hier