Wir über uns

Tus Celle 92

 

Die Bezeichnung Kendo stammt aus dem Japanischen und bedeutet >KEN<, das Schwert und >DO<, der geistige Weg. Kendo entwickelte sich aus den Übungskämpfen der >SAMURAI<, den japanischen Rittern.

Mit speziellen Bewegungs-, Haltungs- und Atemübungen in der Aufwärmphase beginnt die Vorbereitung auf das KENDO. Die Übungen mit dem >Shinai<, dem Bambusschwert, sind geprägt von der Freude, der Harmonie, der inneren Kraft und der Disziplin des Budo.

Der/Die Kendoschüler/in soll in Achtung vor sich selbst und vor den anderen gerade aufrechte Haltung erlernen. Durch fortwährende Bewegungsübungen wird die Intuition geschult. Situationen schnell zu erfassen und darauf angemessen spontan reagieren zu können, stellt eines der erstrebenswerten Ziele dar. Im Jahr 1992 wurde die Grundausrichtung der Kendo-Abteilung neu definiert: Vom wettkampf- und prüfungsbetonten Kendo hin zum Breitensport.

Falls Sie Interesse haben, rufen Sie mich an: Klaus Grelewicz, Telefon (0 50 85) 67 66 oder kommen Sie donnerstags um 19:00 Uhr in die Turnhalle der Schule Heese-Süd  Kniprodestr.

Aktuelles & Termine

Kontakt

Klaus Grelewicz

Tel. (0 50 85) 67 66

E-Mail: KGrelewicz@aol.com

Jetzt auch auf Facebook:

https://www.facebook.com/TusCelle92Kendo