Wir über uns

Aiki-BUJUTSU ist eine moderne japanische Kriegskunst auf der Basis hochwirksamer Selbstverteidigungstechniken. Es ist human und lebt von der Bewegung. Man nutzt die Kraft des Gegners, lenkt sie weiter oder auch gegen ihn.

In Zeiten der japanischen Samurai war Aiki-BUJUTSU die effektivste Selbstverteidigung, da sie Bewegungen des Schwert- und Stockkampfes integriert und die besten Gegenwehren dagegen parat hält. Dieses Prinzip wurde auf die heutige Zeit umgedacht und als Selbstverteidigung gegen Faust, Fuß, Messer und Stock weiterentwickelt.

Der Phönixweg (Ho-O-Do) ist eine Zusammenführung von Wirkprinzipien der Kriegs-Disziplinen und Selbstverteidigungskünste (auch Kampfkünste). Neben der unbewaffneten Selbstverteidigung (Aiki-Jutsu) lehren wir auch Umgang mit dem Stock (Jou-Jutsu) und dem japanischen Schwert (Ken-Jutsu). Wann was gelehrt wird kann in den Trainingseiten eingesehen werden.

– Ho-O-Do ist offen für alle kompetenten Anregungen!

– Bewährte Prinzipien aus diversen anderen SV-Disziplinen werden nach eingehender Überprüfung dem Ho-O-Do System hinzugefügt.

– Durch tägliches Üben mit ständig wechselnden Partnern (Aite) in Technik und Prinzip allmählich besser werden. (Kaisen)

– Es gibt absolut keine Wettkampforientierung.

– Ausführung von Techniken, die sich als nicht empfehlenswert herausstellen, werden gegen bessere Ausführungen ausgetauscht oder auch ersatzlos gestrichen.

– Ho-O-Do wird niemals fertig oder komplett sein. Er ist ein Weg ohne Endziel, mit der Chance sich ständig anzupassen.

Aktuelles & Termine

Kontakt

Philipp Althammer

Tel. 0152/27 494 494
hoodo.celle@gmail.com