Aktuelles & Termine

Kontakt

Abteilungsleiter:

 

Kinder und Jugend Trainer:

Peter Knaup von Gebhardt

Handy:    0173 6164290
E-Mail:peterkvg@web.de

Bundeslehrgang

2.er Bundeslehrgang der Ju-Jutsukas vom TuS Celle 92 e.V. war ein voller Erfolg.

Am Wochenende veranstaltete die Ju-Jutsu Abteilung des TuS Celles zum zweiten Mal einen Verbandsoffenen Bundeslehrgang. Aus ganz Deutschland machten sich Kampfsportvereine mit zahlreichen, interessierten Mitgliedern auf den Weg nach Celle. Acht Referenten aus den unterschiedlichen Vereinen zeigten in fünf verschiedene Themen effektive Techniken zu dieser Selbstverteidigungskunst. Die verschiedenen Themen teilten sich in folgende Bereiche auf: Kubotan, (Schlüsselanhänger zur Selbstverteidigung), Bo (Stockkampf), Verteidigung mit einem Gehstock aus dem Bereich Easy-Jutsu, Verteidigung aus einer Bodenlage sowie Verteidigung in einer „Kneipe“.

Ju-Jutsu-Kämpfer-trafen-sich-zum-zweiten-Mal-zum-Bundeslehrgang-in-Celle-013

„Um bei einer Auseinandersetzung in einem Lokal nicht wehrlos ausgeliefert zu sein, darf auch schon mal ein Barhocker als Hilfsmittel genutzt werden“ demonstrierten die beiden Referenten Jörg Seemann und Roman Raaz vom TuS Celle. Auch gaben die beiden den Lehrgangsteilnehmern auf den Weg mehr ins dynamische Ju-Jutsu zu gehen, um situationsabhängiger Handeln zu können. Diesbezüglich wurde neben vielen traditionellen Techniken, viele neue Techniken aus dem modernen Ju-Jutsu gelehrt. Hierunter fällt auch das Easy-Jutsu, welches ideal für Menschen jeden alters, Kinder und Jugendliche sowie Menschen mit Handicap geeignet ist. Im Anschluss der Lehrgänge wurden viele Mitglieder geehrt.

Willi Gruschinski und Uwe Seemann wurde der 4. Dan und Peter Gessner der 5. Dan verliehen für ihr Engagement im Verband.

Yvonne Jennissen und Thomas Schmidt erhielten unter Anderem die internationale Anerkennung ihrer Dan-Grade, entsprechende Urkunden und den dazugehörigen Pass.

12079507_836554129795202_612205230018482992_n

Nach offizieller Veranstaltung wurde der Abend im Vereinsheim bei mittelalterlichem Essen sowie einer Feuershow gemütlich beendet. Der Abteilungsleiter Uwe Seemann ist äußerst zufrieden, bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich im nächsten Jahr den Bundeslehrgang von einem anderen Verein besuchen zu können. Für alle Interessierten sind weitere Informationen über Ju-Jutsu sowie dem Trainingsablauf unter www.tus92.de/jujutsu erhältlich.

Ehrung für 60 Jahre Kampfsport

Beim TuS Celle wurde Erich Kuch für 60 Jahre aktive Teilnahme im Kampfsport geehrt.

Sein Weg führte ihn von Augsburg, wo er 1954 mit Judo begann, über Hamburg und Braunschweig nach Celle. Seit 1974 ist Kuch Mitglied im

TuS Celle Anfangs in der Judo Abteilung, in der er sich als erfolgreicher Kämpfer, Trainer und Prüfer einbrachte. Später wechselte er zum Ju-Jutsu. Hier ist er bis heute aktiv.

Die Ehrung führten der erste Vorsitzende des TuS Celle Werner Schenkemeyer und die Abteilungsleiter Jürgen Bartels (Judo)und Uwe

Seemann (Ju-Jutsu) durch. Erich Kuch ist ein Vorbild, da er im Alter von nun mehr 75 Jahren regelmäßig am Training teilnimmt und auch in

anderen Sportarten sehr aktiv ist.