Aktuelles & Termine

  • Am  5.10.2018 lädt die Basketballabteilung wieder zum Basketballstammtisch ein !
  • Zum Thema „Lokaler Basketball“ sind alle Interressierten ab 18:30 Uhr im TuS Heim an der Nienburgerstr. herzlich willkommen.
  • Am 22.9.18 spiel unsere I. Herren um 19:30 Uhr gegen Tus Bothfeld II in Hannover !
  • Um 12:00 Uhr spielt am 23.9. unsere II. Herren in der Hölty-Halle gegen die Hannover Basketballdragons III
  • Für alle Mannschaften suchen wir noch Mitspieler !
  • Hier möchten wir auch mal unseren Sponsoren danken !!!
  • Hauptsponsor ist z.Zt. die Fa. Imoled, die unsere Heimspiele auf ihrer großen LED-Werbetafel ankündigt !
  • Trikotsponsor für die I. Herren ist die                   St. Georg Apotheke
  • Trikotsponsor für die U16 ist das                         Autohaus Marhenke
  • Spielballsponor ist die Apotheke Q37

Kontakt

I. Herren:  Alejandro Parodi -Guzmann, Telefon: 01724331658

II. Herren: Thorsten Lambrecht, Telefon: 01724331658

Jugend: U16 und Anfänger Lukas Meckling, Telefon: 01736525643

Schiedsrichterwart: Torsten Oberbeck, Telefon: 01744306421

Facebook

JHV 2019

Mitgliederversammlung am 19.10.2018 Tagesordnung http://www.tus92.de/blog/2018/09/16/mitgliederversammlung-2017/  

Der Beitrag JHV 2019 erschien zuerst auf TuS Celle 92 e.V..

Herren starten sieglos in die Rückrunde

Mit zwei Niederlagen starteten die Herren in die Rückrunde und fielen damit auf Rang drei zurück.
Am 17.1.16 verlor das Team um Spielertrainer Alexander Meckling überraschend beim VFL Hameln II, den bis dahin Tabellenvorletzten. Stark ersatzgeschwächt verlor man das vierte Viertel deutlich mit 26:13. Nachdem Lukas und Alexander Meckling mit jeweils fünf Fouls das Spielfeld verlassen mussten, war der Ausfall der beiden stärksten Scorer nicht mehr aufzufangen. “Nachdem zwei wichtige Spieler kurzfristig absagten, konnten wir mit unseren Jugendspielern diese Lücke nicht mehr schließen, obwohl Daniel Siegmann und Simon Lambrecht positiv überraschten!“, so der Coach, der von seinen erfahrenen Herren mehr „Einsatz“ erwartet und sich über die überflüssige 71:66 Niederlage enttäuscht zeigte.

Mit mehr Herrenspielern und den unbedingten Willen es gegen den Tabellennachbarn SG Ronnenberg 05 besser zu machen, startete die Mannschaft furios mit23:12 im ersten Viertel. Mit guten Spielzügen und starker Defense überraschten die Allerstädter die Gastgeber. Torsten Oberbeck, der den Spielmacher der Herausforderer glänzend verteidigte und mit gutem Passspiel unseren Angriff lenkte, wurde von unserem wie entfesselt aufspielenden Coach, Alexander Meckling (31 Punkte!) unterstützt.
Im weiteren Verlauf des Spieles, zeigten die Ronnenberger, warum sie oben in der Bezirksliga mitspielen. Mit einer Zonenverteidigung und immer stärker werdenden Centerspielern drehten sie langsam das Spiel zu ihren Gunsten. Nun machten sich bei den TuS`lern die fehlende Trainingsintensität bemerkbar und die Würfe verfehlten zunehmend ihr Ziel. Letztlich verloren wir verdient mit 70:64 dieses wichtige Spiel.
Am 31.1. kommen um 12:00 Uhr die Korbjäger II aus Hannover, die uns im Hinspiel knapp mit 65:63 besiegten. “Bei uns zu Hause, wird das eine andere Nummer,“ so Rene Santos Fernandos da Cunha, der sich auf die Herausforderung freut und hofft, dass wir in der Hölty-Halle lautstark unterstützt werden. Na schauen wir mal!

Thorsten Lambrecht

Herren überwintern auf dem zweiten Platz

Die Herren des TuS`92 überwintern überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz der Bezirksliga Ost Hannover. Nach dem wir in der Letzten Saison den Abstieg nur knapp verhindert haben, läuft es bisher wesentlich besser.

Nachdem unser morgiger Gegner aus Grasdorf das Spiel leider absagen musste, können unsere Herren sich mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen, in die Weihnachtsferien verabschieden. Am 29.11. wollten die Gastgeber gegen die bisher Sieglosen Sarstedter sich nach der Niederlage bei den Dudes, rehabilitieren, was nur mit dem Ergebnis gelang. Nach einem mäßigen Spiel, konnten wir uns Aufgrund der besseren Kondition, erst im Schlussviertel für klare Verhältnisse sorgen. Mit 41:41 ging es in den vierten Spielabschnitt, den wir mit 22:13 zum verdienten 63:54 Sieg beendeten.

Einen Krimi gab es zu Nikolaus, als wir beim Punktgleichen Tabellenzweiten MTV Mellendorf antraten. Nach einem nervösen Start, konnten sich die Gastgeber mit 19:13 im ersten viertel durchsetzen. Nachdem unsere Herren, die mit nur sechs Spielern auskommen mussten, die nächsten beiden Spielabschnitte mit jeweils zwei Punkten mehr, den Vorsprung der Mellendorfer dahin schmelzen ließen, dauerte es bis zur 39. Minute, in der Lukas Mecklimg mit einem Dreipunktspiel für die führung zum 69:70 sorgte. Jetzt versuchten die Gastgeber mit aggressiven Pressing die Oberhand zurück zu gewinnen, was ihnen nicht gelang, da Spielertrainer Alexander Meckling mit zwei verwandelten Freiwürfen und einen schnellen Fastbreak für die Entscheidung mit 69:74 sorgte.

Für TuS gegen Sarstedt spielten:

Al. Meckling (16P),E. Gering (13P),R. Santos Fernandos da Cunha (12P), Al. Bröckel (8P), T. Oberbeck (7P),M. Pflug (5P),L. Meckling (2P) und D. Siegmann.

Für TuS gegen Mellendorf spielten:

Al.Meckling (33P),L.Meckling (16P),M.Pflug (12P),R.Santos Fernandos da Cunha (9P),Al.Isakow (4P) und S.Brauer.

Thorsten Lambrecht

 

Gipfeltreffen zeigt TuS die Grenzen auf

Am Sonntag fuhren unsere Herren als Tabellenzweiter zum ungeschlagenen Spitzenreiter Linden Dudes II nach Hannover. Das „Spitzenspiel“ hielt, was es versprach. Die Celler bekamen von Anfang an die ganze spielerische Qualität und die aggressive, athletische Defense der Gastgeber zu spüren. Mit 44:23 zur Halbzeit, demonstrierten die Dudes, warum sie dieses Jahr als Aufsteiger Nr.1 gelten.

Zu keiner Zeit waren wir in der Lage unser Spiel zu entfalten, obwohl wir es in jeder Minute der Spielzeit versucht haben. Da unsere Distanzwürfe ihr Ziel verfehlten und die Gegner es unter den Brettern sehr eng machten, kam es zu zahlreichen Ballverlusten und einfachen Fastbreakpunkten der Hannoveraner. Der anhaltende Kampfgeist unseres Team`s und die deutlich verbesserte Freiwurfquote von 66% waren die Lichtblicke unseres Spiels, daß schlussendlich etwas zu deutlich mit 93:54 verloren ging.

Nächsten Sonntag empfängt die Herren die TKJ Saarstedt, wo in eigener Halle die Mannschaft ihren Fans wieder ein gutes Spiel präsentieren wollen und der Sieg möglich sein sollte.

Für TuS `92 spielten:  Al. Meckling (9P),Al. Isakow (8P),L. Meckling (8P),T. Oberbeck (8P),E.Gering (7P),M. Pflug(5P),R.Santos Fernandos da Cunha (4P),D. Siegmann (3P) und Al. Bröckel (2P).

Thorsten Lambrecht

Drei Heimspiele, zwei Siege

Am 15.11.15 begann die mU16 von TuS Celle`92 den Heimspieltag mit einer mehr als deutlichen 113:6 Niederlage. Unsere Mannschaft, die als Anfänger in diese Saison gestartet sind, sammelten so ers einmal ihre Erfahrungen.

Die U18, die ihr erstes Saisonspiel noch verloren hatte, konnte heute mit 81:46 gegen TSG Grossburgwedel bereits den zweiten Sieg in Folge feiern. Dabei zeigten sie von Beginn an ein konzentriertes Spiel, bei dem sie mit gelungenen und spektakulären Spielzügen ihren Trainer und die Zuschauer beeindrucken konnten. Mit 29 Punkten war Daniel Siegmann der Topscorer des Spiels.

Für Celle Spielten: D. Siegmann (29P), S. Westrum (14P), T.F. LLoyd (10P), J. Reckmann (10P), E. Mrotzek (8P), S. Lambrecht (4P), Th. Marhenke (4P), M. Zgraja (2P) und T.V. Scheper.

Das spannendste Spiel, gab es mal wieder bei den Herren zu sehen, die nach dem ersten Viertel mit 26:21 hinten lagen. Im zweiten Abschnitt gelangen den Hausherren durch schnelles Umschaltspiel und direktes atackieren des gegnerischen Korbes leichte Punkte, die zum Ausgleich zur Halbzeit führten. Nachdem im dritten Viertel beide Teams 16 Punkte erzielten, kam es im Schlußviertel zum Showdown. Hier zeigten vor allem die Mecklingbrüder, die mit 17 Punkten von 22 TuS-Zählern aus der stark verteidigenden Mannschaft herausragten und den 79:71- Sieg der Celler sicherten.

Für Celle spielten: Al. Meckling (32P), L. Meckling (18P), T. Oberbeck (10P), Al. Isakow (7P), Al. Bröckel (3P), M. Pflug (3P), E. Gering (2P), E. Lochmann (2P), R. Santos Fernandes da Cunha (2P) und D. Siegmann.

 

Thorsten Lambrecht